Baurecht

Urteile und Kommentare aus dem Baurecht

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Immobilienrecht Urteile WEG: Eigentümer dürfen Nebenkostenabrechnungen der Miteigentümer einsehen

WEG: Eigentümer dürfen Nebenkostenabrechnungen der Miteigentümer einsehen

Drucken
OLG München, Urteil vom 9. 3. 2007 - 32 Wx 177/07

Wohnungseigentümer dürfen Abrechnungen anderer Eigentümer im gleichen Haus einsehen, wenn die Belege im Zusammenhang mit der Hausverwaltung stehen. Nur so können sie überprüfen, ob die Jahresabrechnung fehlerfrei und korrekt ist.

„Diese Einsichtnahme verstößt auch nicht gegen den Datenschutz, da in diesem Fall die Eigentümergemeinschaft keine anonyme Gemeinschaft ist", erklärt Susanne Dehm von der Quelle Bausparkasse.

In einem vor dem Oberlandesgericht München verhandelten Fall forderten einige Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft von der Verwaltung Einsicht in alle Einzelabrechnungen eines Jahres im Rahmen der Jahresabschlussrechnung. Die dazu anfallenden Kopierkosten wollten sie erstatten. Dies lehnte die Verwaltung unter Hinweis auf den Datenschutz ab.

Doch die Richter entschieden für die Eigentümer. Diese müssen anhand der Belege prüfen können, ob die Nebenkostenabrechnung korrekt erstellt worden ist. Dies könnten sie nur durch Einsichtnahme aller Einzelrechnungen, Buchungsvorgänge und Aufteilungen.

Quelle: Quelle Bausparkasse
 
Das könnte Sie auch interessieren:

Urteilssuche



Top Thema

Führt der einzige Weg für die Baufahrzeuge über das Grundstück des Nachbarn, kann dieses vorübergehende Befahren des Grundstücks nicht zu einem Beschwerdewert von über 600,- EUR führen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Weiterlesen...