Baurecht

Urteile und Kommentare aus dem Baurecht

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Baurecht Baumängel Bauherr meldet Mangel erst nach Jahren! Verstoß gegen Schadensminderungspflicht?

Bauherr meldet Mangel erst nach Jahren! Verstoß gegen Schadensminderungspflicht?

Drucken
BGH, Urteil vom 22.01.2004 - VII ZR 426/02

BGB §§ 635, 254 Abs. 2 a. F.

1. Inwieweit ein Auftraggeber gegen seine Schadensminderungspflicht verstößt, wenn er einen Baumangel erst nach vielen Jahren mit zwischenzeitlich gestiegenen Baukosten beseitigen lässt, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab.

2. Allein der Umstand, dass die Baukosten gestiegen sind, begründet ein Mitverschulden nicht.


Volltext des Bundesgerichtshof

Baurechtsurteile.de Beitrag 247
 
Das könnte Sie auch interessieren:

Urteilssuche



Top Thema

Führt der einzige Weg für die Baufahrzeuge über das Grundstück des Nachbarn, kann dieses vorübergehende Befahren des Grundstücks nicht zu einem Beschwerdewert von über 600,- EUR führen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Weiterlesen...